Nach einer intensiven Analyse- und Experimentierphase konnte unsere Forschungs- und Entwicklungsabteilung eine Idee verwirklichen, die wir seit mehreren Jahren im Kopf hatten: die Linie Ri-Made. Es handelt sich um ein ehrgeiziges Projekt, das unsere Kundschaft in hohem Maße zufriedenstellen wird. Wir haben die ganze Leidenschaft, die uns auszeichnet, in die Entwicklung neuer Betonmaterialien mit recycelten Elementen investiert, die nicht nur leistungsfähig, sondern vor allem auch nachhaltig sind.

RI-MADE ECO
INNOVATION FÜR DIE UMWELT

Ri-Made Eco ist das erste Produkt einer neuen Reihe von Betonwerkstoffen auf der Basis von G-MIX, einer Granulat-Mischung von Polymeren aus recycelten, ungefährlichen Altkunststoffen. Ri-Made Eco wird hauptsächlich für selbstblockierende Pflasterungen verwendet, indem es in einem bestimmten Prozentsatz der Gesamtmenge die üblicherweise verwendeten Zuschlagstoffe ersetzt. Bei diesem Projekt ging es darum, die neuesten gesetzlichen Bestimmungen zu erfüllen und ein Produkt mit hoher Leistung auf den Markt zu bringen, das vor allem einen starken Einfluss auf die ökologische Nachhaltigkeit hat. Unsere Forschungs- und Entwicklungsabteilung hat ein leichtes, hochleistungsfähiges Mischgut für selbstblockierende Pflaster entwickelt.

HOHE LEISTUNG UND VERSTÄRKTE NACHHALTIGKEIT
DIE VORTEILE VON RI-MADE ECO RI-MADE ECO
ÖKO-NACHHALTIGKEIT

Der Kunststoff wird zu 100% aus ungefährlichen Altkunststoffen recycelt, sodass seine Verwendung die Zunahme von Deponiematerial und die Gewinnung neuer, nicht erneuerbarer Rohstoffe (z.B. Natursteine wie Flusskies, Quarz und Granit) vermeidet.

LEICHTIGKEIT

Das Gewicht eines Elements des selbstblockierenden Pflasters aus Ri-Made Eco ist deutlich geringer als das eines herkömmlichen Elements aus Sand und Zement.

FLEXIBILITÄT

Recyceltes Kunststoffmaterial kann in unterschiedlichen Anteilen in selbstblockierenden Betonpflastern verwendet werden, ohne dass sich die mechanische Leistungsfähigkeit des Bodenbelags wesentlich verringert.

ABSCHWÄCHUNG DES WÄRMEINSELEFFEKTS

Dank der Wärmeleitfähigkeit der Polymermischung absorbieren die mit Ri-Made Eco hergestellten selbstblockierenden Pflastersteine weniger Sonnenenergie, wodurch die Temperatur des Pflasters niedriger bleibt und der Wärmeinseleffekt abgeschwächt wird.

MICHELETTO
FÜR PLANER

In den letzten Jahren sind die Umweltprobleme, die unseren Planeten heimsuchen, zunehmend in den Mittelpunkt der kollektiven Aufmerksamkeit gerückt. Und die Verantwortung für den Schutz unserer Welt sollte bei allen liegen, auch bei den Unternehmen. Wir bei Micheletto denken, dass es notwendig ist, etwas zu ändern, etwas Konkretes zu tun, um diese negative Situation zu verbessern: jede kleine Geste kann weitere, von allen Kategorien oder Branchen geteilte Aktionen ergänzen. Ri-Made ist eine Produktlinie, die speziell entwickelt wurde, um einen Beitrag zur ökologischen Nachhaltigkeit zu leisten, ohne die Qualität und Leistung unserer Produkte zu beeinträchtigen. Mit Ri-Made wollen wir dem Markt eine erste Neuheit präsentieren, die sowohl den professionellen als auch den ökologischen Aspekt begünstigt, ein Produkt, das eine gute Leistung beibehält und bei dem recyceltes Kunststoffmaterial verwendet wird, um die Umweltbelastung zu reduzieren. Wir sind uns bewusst, dass der Weg zu wirklichen Verbesserungen im Umweltbereich lang und komplex ist, aber wir sind auch überzeugt, dass diese ersten Schritte ein guter Anfang sind.

MICHELETTO FÜR PLANER

Auf Designebene bietet Ri-Made folgende Möglichkeiten:

ERHÖHUNG DER PUNKTZAHL IN PROTOKOLLEN ZUR ÖKOLOGISCHEN NACHHALTIGKEIT VON GEBÄUDEN (ITACA, LEED USW.) DANK KRITERIEN, DIE DIE VERWENDUNG VON RECYCELTEN UND WIEDERVERWERTBAREN WERKSTOFFEN BELOHNEN

ERZIELUNG HÖHERE PUNKTZAHLEN BEI AUSSCHREIBUNGEN

EINHALTUNG DER MINDESTUMWELTKRITERIEN (CAM-MUK) FÜR NEUBAU, RENOVIERUNG UND INSTANDHALTUNG ÖFFENTLICHER GEBÄUDE

PATENTIERTES SYSTEM

Der G-MIX-Material ist nur einer der recycelten Werkstoffe, die in den Fußböden von Micheletto verwendet werden, und ist Teil eines allgemeinen Kontexts von Umweltbewusstsein. Während es sich bei den recycelten Werkstoffen, die üblicherweise für selbstblockierende Betonpflaster verwendet werden, um wiederverwendete Rohstoffe aus anderen Produkten handelt, die üblicherweise im Bauwesen eingesetzt werden, ermöglicht die Verwendung von Kunststoffen mit einer deutlich geringeren Dichte als herkömmliche Rohstoffe eine erhebliche Gewichtsreduzierung des Belags, wobei die gleichen ästhetischen und technischen Eigenschaften erhalten bleiben. Dies erleichtert zweifellos die Handhabung und Verlegung sowohl der einzelnen Elemente als auch des gesamten Bodenbelags.

Fragen Sie nach Informationen über Ri Made Eco

    Newsletter abonnieren.

    Aich erkläre mich mit der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzrichtlinie einverstanden.